Mein Bild


Hilmes



uwb

mit seinen heute etwa 320 Einwohnern, wurde am 1. August im Jahre 1367 unter dem Namen "Hyldemundus" erstmals erwähnt. Die frühe Besiedlung dieses Gebietes wird belegt durch ein aus dem 9. Jahrhundert stammendes karolinisches Gräberfeld.
Es liegt etwa 500 m östlich von Hilmes. 1585 gab es 41 Haushalte - 1639 (während des 30-jährigen Krieges) waren es nur noch 7 Haushalte. 1747 waren es bereits wieder 31 Haushalte. 1826 hatte Hilmes 163 Einwohner, 1895 waren es 271 und 1939 bereits 297 Einwohner.
Eine Kirche wurde in den Jahren 1820 bis 1822 gebaut.
In der Gemarkung Hilmes, am südöstlichen Ausläufer des Landecker Berges, befindet sich die Burgruine Landeck. Die zu Beginn des 13. Jahrhunderts errichtete Burg war ein mächtiger Stützpunkt der Abtei Bad Hersfeld. Sie wurde im Bauernkrieg zerstört.
Die Mauerreste wurden in den Jahren 1982 und 1999 restauriert und befestigt.


650 jahre hilmes

hilmes chor





Copyright © by Joh. Hesse